Spanien & Lateinamerika

Kolumbien



GEOGRAFIE, BEVÖLKERUNG

Fläche: 1 141 748 km2 Verwaltung: 32 Verwaltungsbezirke und Hauptstadtdistrikt Bevölkerung: 43,733 Mio. Einw., davon 58 % Mestizen, 20 % Weiße und Kreolen, 14 % Mulatten, 4 % afrikanischer Abstammung Flüchtlinge: 205, dazu 950 000 Binnenvertriebene In Städten leben 76 %, unter 15 J. sind 32 % der Bev. Bev.dichte: 42 Einw./km2 Bev.wachstum: 1,59 % Fruchtbarkeitsrate: 2,5 Geb./Frau Landessprachen: Spanisch, weitere Landessprachen div. indianische Sprachen Religionen: 95 % Katholiken

POLITISCHES SYSTEM

Unabhängig seit 1810. Präsidialrepublik seit 1886, Verfassung von 1991. Zweikammerparlament: Repräsentantenhaus (161 Sitze) und Senat (102 Sitze), Wahl alle 4 J. Wahlrecht ab 18 J. Direktwahl des Staatsoberhauptes für 4 J.
Staats- und Regierungschef: Álvaro Uribe (seit August 2002)
Außenministerin: Carolina Barco Isakson

MILITÄR

Allg. Wehrpflicht: 24 Monate Streitkräfte: 200 000 Mann (Armee 178 000, Luftwaffe 7000, Marine 15 000) Militärausgaben (am BIP): 3,7 %

GESUNDHEIT, SOZIALES

Öffentliche Gesundheitsausgaben (am BIP): 3,6 % Öffentliche Ausgaben für Bildung und Erziehung (am BIP): 4,4 % Öffentliche Ausgaben für Altersversorgung (am BIP): 1,1 % (1994) Medizinische Versorgung: 1,2/1000 Einw. Krankenhausbetten: 1,5/1000 Einw. Säuglingssterblichkeit: 19/1000 Geb. Müttersterblichkeit: 130/100 000 Geb. Kinderunterernährung: 7 % Kinderarbeit: 6 % Armutsrate: 8,2 % (1999) Frauenanteil an den Beschäftigten: 39,1 % Zugang zu sauberem Trinkwasser: 99 % der städtischen, 70 % der ländlichen Bev. zu sanitären Anlagen: 96 % bzw. 56 % HIV-Infektionsrate: 0,40 % Lebenserwartung: Männer 69 J., Frauen 75 J., Schulpflicht: 6-12 J., Einschulungsquote: im Primarbereich 87 %, im Sekundarbereich k. A., Analphabetenrate: Männer 8 %, Frauen 8 %, Universitäten: Cartagena, Medellín, Santafé de Bogotá,

WIRTSCHAFT

Währung: 1 Kolumbianischer Peso (kol$) = 100 Centavos Kurs (Mitte 2004): 1 kol$ = 0,0003 € Wachstumsrate des BSP: 1,6 % BSP: 79,6 Mrd. US$ BSP/Kopf: 1820 US$ Anteil am BIP: Landwirtschaft 14 %,, Industrie 30 %,, Dienstleistungen 56 % Arbeitslosenquote: 17,9 % Inflationsrate: 6,3 % Staatseinnahmen: 9,960 Mrd. US$ (nur Zentralstaat, 1999) Steueraufkommen (am BIP): 10,8 % (2001) Einkommensteuer: 35 % Körperschaftsteuer: 35 % Staatsausgaben: 15,613 Mrd. US$ (nur Zentralstaat, 1999) Leistungsbilanzsaldo: -1,639 Mrd. US$ Auslandsschulden: 33,853 Mrd. US$ Schuldendienst (am BSP): 39 % Devisenreserven: 10,844 Mrd. US$ Empf. Entwicklungshilfe: 441 Mio. US$ Energie: Produktion 73,920 Mio. t ÖE

Landwirtschaft, Rohstoffe, Industrie

Nutzfläche: 4,1 %, von der Anbaufläche sind 20,2 % bewässert Produkte: Kaffe, Reis, Bananen, Zuckerrohr; illegal: Kokain, Bewaldet: 496 000 km², Rodung (jährlich): 1905 km², Rohstoffe: Erdöl, Erdgas, Kohle, Nickel, Smaragde, Gold, Silber, Platin, Eisen, Blei, Zink, Kupfer, Quecksilber, Phosphat, Wichtige Industriezweige: Nahrungsmittelindustrie, Chemieindustrie, Ölverarbeitung, Textilien

Außenwirtschaft

Handelsbilanzsaldo: -1,232 Mrd. US$ Export: 14,160 Mrd. US$ davon Öl 24,9 %, Chem. Produkte 14,4 %, Kaffee 6,2 % Hauptabnehmer: USA (50,0 %), Venezuela (9,9 %), Ecuador (3,5 %) Hightech-Exporte: 349 Mio. US$ Import: 15,392 Mrd. US$ davon Maschinen u. Transportausrüstung 43,3 %, Chem. Produkte 21,3 %; Nahrungs- u. Genußmittel 12,3 % Hauptlieferländer: USA (33,7 %), Venezuela (8,2 %), Mexiko (4,7 %)

VERKEHR

Schienennetz: 3154 km Straßennetz: 112 988 km, davon 14,4 % befestigt Motorisierung: 51 Kfz/1000 Einw.,
Luftverkehr: Internationale Flughäfen:11 (die größten: Santafé de Bogotá, Medellín, Cali)
Schifffahrt: Die wichtigsten Seehäfen sind: Barranquilla, Buenaventura, Cartagena, Santa Marta
Binnenschifffahrt: auf 18 140 km Flüssen und Kanälen möglich

KOMMUNIKATION

Auf 1000 Einw. kommen 549 Rundfunkgeräte, 303 Fernsehgeräte, 179 Telefonanschlüsse, 106 Mobiltelefone, 49,3 PC, 46 Internet-Nutzer, 12,0 % IuK-Ausgaben (am BIP) Die größten überregionalen Zeitungen und ihre Auflagen: El Tiempo 265 100, El Espacio 159 000, El Colombiano 90 000, El Nuevo Siglo 68 000
Nachrichtenagenturen: Ciep - El País, Colprensa

UMWELT, TOURISMUS

Geschützte Gebiete: 10,2 % der Landesfläche CO2-Emission: 58,5 Mio. t Verwendung des Süßwassers: Landwirtschaft 37 %, Industrie 4 %, Haushalte 59 %
Tourismus: 541 000 Besucher Einnahmen: 962 Mio. US$

Kolumbien auf einem Blick (Quelle Spiegel Online Nov. 2005)
© 2005 Instituto Linguistico Hispano - Realised by kubus media. Developed on kMagic 1.7.0